Häufig gestellte Fragen zum Rollback

Du bist hier:
<Alle Themen

Was ist ein Rollback / Reorg / Cut the Chain?

Um die Auswirkungen des Hacks (illegal geprägte Münzen) zu beseitigen, geben wir eine Gabel frei, die bis zu einem Punkt in der Kette vor dem Hacken zurückrollt. Dadurch werden die illegal geprägten Münzen entfernt. Es ist, als würde man die Zeit zurückdrehen. Alle Transaktionen werden in der Kette rückgängig gemacht.

Gab es einen Rollback?

Ja, nach einer Community-Abstimmung mit 95% haben wir am 20. Juli den Rollback (und Hardfork) durchgeführt. Weitere Details dazu finden Sie hier: https://havenprotocol.org/2021/07/20/haven-protocol-successfully-deploys-rollback-hard-fork/

Wie weit ging der Rollback zurück?

Nach einer umfangreichen Untersuchung wurde festgestellt, dass der optimale Rollback-Punkt der Block 886575 um 22:21:08 (UTC) am 27. Juni war. Alle Details finden Sie in unserem technischen Bericht Hier.

Was passiert mit den Konvertierungen, die gestartet und noch nicht freigeschaltet wurden?

Die Konvertierung erfolgt an dem Punkt, an dem Sie die Transaktion bestätigen. Es wird dann für eine Reihe von Blöcken gesperrt. Wenn Sie je nach Priorität eine Konvertierung vor dem Rollback-Punkt starten, bleibt sie in der Kette. Wenn sich der Rollback-Zeitraum mit Ihrem Sperrzeitraum überschneidet, bedeutet dies, dass Ihre Transaktion mehr Tage zum Entsperren benötigt.

Ich habe gehört, dass es beim Zurücksetzen der Kette eine neue Implementierung erhöhter Miner-Belohnungen geben wird. Was bedeutet das genau?

Der Fork, der mit dem Rollback live geht, wird die neue Gebührenstruktur für xAsset-Konvertierungen enthalten. Es wird erst aktiv, wenn xAsset-Konvertierungen nach dem 2. Hard Fork wieder aktiviert wurden. Wir werden Sie kurz vor der Veröffentlichung über den Zeitpunkt beraten.
Die Details zur neuen Gebühren-/Belohnungsstruktur können Sie hier nachlesen: https://havenprotocol.org/2021/06/09/xbtc-price-lag-mitigation/

„Wir werden das Protokoll ändern, um 0,41 TP1 T aller Gebühren für die Vermögensumwandlung zu verbrennen. (80% der 0,5% Gebühr)
Das Verbrennen (oder Vernichten) von Gebühren sollte jeden übermäßigen Inflationseffekt ausgleichen, der durch den Handel mit xAssets verursacht wird.
Die verbleibenden 0,1% werden für die Governance-Wallet und die Miner in zwei Hälften geteilt.“

Was passiert mit Transaktionen zwischen Wallets?

Die Transaktionen werden rückgängig gemacht. Alle Haven oder xUSD, die Sie gesendet haben, werden zurückkommen. Erhaltene Gelder werden an den Absender zurückerstattet. Wir hoffen, dass die Transaktion in den meisten Fällen wiederholt werden kann, um diese Umkehrung zu beheben. Dh Benutzer können den Absender bitten, es erneut zu senden. Oder erstatten Sie eine zurückerstattete Zahlung.

Was passiert mit Conversions im Wallet?

Diese Transaktionen werden auch rückgängig gemacht, wenn Sie nach dem Rollback-Punkt zwischen xUSD, XHV oder einem beliebigen xAsset konvertieren.

Was passiert mit meinen Transaktionen an einer Börse?

Es gibt eine Reihe von Szenarien im Zusammenhang mit Börsen. Lassen Sie uns diese erkunden:

Alle Transaktionen vor dem Rollback sollten nicht betroffen sein.

Alle Einzahlungen oder Auszahlungen nach dem Rollback werden rückgängig gemacht.

Alle Trades an der Börse sind vom Rollback nicht direkt betroffen.

Börsen handeln nicht auf der Blockchain. Ein- und Auszahlungen erfolgen in der Kette, jedoch mit einer Brieftasche, die als Pool für alle Kunden dient. Die tatsächlichen Trades sind in einer Datenbank. Aus diesem Grund haben wir Ein- und Auszahlungen eingestellt. Die aufgetretenen Trades befinden sich in einem geschlossenen System.

Was ist, wenn sich das Rollback zurück erstreckt, bevor die Point Exchange Wallets geschlossen wurden?

Dies wirft zwei Fragen auf:
Was passiert mit Einlagen?
Einzahlungen an der Börse werden durch das Rollback rückgängig gemacht, wodurch der XHV-Pool der Börse aus dem Gleichgewicht bleibt.
Was passiert mit Abhebungen?
Auszahlungen an der Börse werden durch das Rollback rückgängig gemacht. Dadurch bleiben diejenigen, die aus der Tasche ziehen, wenn das Rollback die Transaktion rückgängig macht.
Börsen verfügen über eine Aufzeichnung dieser Auszahlung und könnten sie möglicherweise erneut senden.

Bisherige Details zum Exploit
Nächster Was wird das Projekt tun, um daraus zu lernen?
Inhaltsverzeichnis
de_DE_formalDeutsch (Sie)