Was ist THORChain?

Was ist THORchain?

In einfachen Worten ist THORChain ein dezentralisiertes Cross-Chain-Liquiditätsprotokoll, aber lassen Sie uns das ein wenig aufschlüsseln, um wirklich zu sehen, welchen Wert und welchen Nutzen es mit sich bringt.

Also dezentral?

Ja, das Protokoll ist so konzipiert, dass es sich selbst verwaltet, ohne dass eine zentrale Instanz die Gelder der Benutzer verwaltet oder Änderungen erzwingt. Wie Haven ist es ein von der Community geführtes Open-Source-Projekt, das es jedem ermöglicht, zusätzliche Produkte und Dienstprogramme zusätzlich zu den Kernfunktionen zu entwickeln. Es nutzt wirtschaftliche Anreize, um die Sicherheit aller Vermögenswerte im Protokoll zu gewährleisten.

…und Sie können ihr Netzwerk mit Liquidität versorgen?

Das Protokoll besteht auf jeden Fall aus zwei Hauptteilen: Cross-Chain-Swaps und Liquiditätsbereitstellung. Es ist möglich, unterstützte Kryptowährungen in die Thorchain LPs (Liquidity Pools) einzuzahlen und als Gegenleistung für die Bereitstellung von Liquidität eine Rendite zu erzielen. Diese Liquidität treibt die Cross-Chain-Swaps an und ermöglicht es jedem, tatsächlich unterstützte zugrunde liegende Vermögenswerte auszutauschen, anstatt die üblicheren „verpackten“ Vermögenswerte, die in vielen anderen DeFi-Netzwerken zu finden sind.    

Bisherige Nützliche Links
de_DE_formalDeutsch (Sie)